Zu meiner Person

Seit 1984 bin ich als Physiotherapeutin tätig, seit 1993 in eigener Praxis. Während meiner Arbeit in den Fachrichtungen Neurologie und Orthopädie habe ich verschiedene Methoden und Therapien erlernt. Schon früh tauchte in mir die Frage auf, wie sehr sich “äußere” und “innere” Haltung bedingen. Verändere ich durch ein muskuläres Training und körperliche Aufrichtung auch mein seelisches Befinden? Aus Neugier auf innerpsychische Vorgänge habe ich mich berufsbegleitend in Transaktionsanalyse (Persönlichkeits- und Interaktionstheorie) weitergebildet.

Als Rosen-Methode Praktizierende und Rosen Movement Lehrerin habe ich die Möglichkeit, Menschen therapeutisch zu behandeln und zu begleiten im Bewusstsein, dass unser Körper Ausdruck unserer Lebenserfahrung ist. Da gibt es kein Richtig oder Falsch, Gut oder Schlecht.

Seit einigen Jahren hat sich mein Fokus auf die Rosen-Methode gerichtet. Es fasziniert, erstaunt und begeistert mich immer wieder aufs Neue, wie wirkungsvoll diese sanfte Methode ist. Ich habe an mir selbst spüren können, dass Veränderung und Heilung möglich sind.

Als sinnvolle Ergänzung zum Entspannen und Lösen von muskulärer und psychischer Anspannung biete ich Einzel- und Gruppenstunden in TRE® (Tension/TraumaReleaseExercises) an.

 

Hier einige meiner Ausbildungen:

TRE® (Tension/TraumaReleaseExercises) Anleiterin

Rosen-Methode Praktizierende

Supervisorin für SchülerInnen der Rosen-Methode Körperarbeit

Rosen Movement Lehrerin

Manuelle Therapie (Maitland Konzept)

Lymphdrainage

Bobath

Zertifikate über:

5 Jahre Ausbildungsgruppe in Transaktionsanalyse (Eric Berne)

Emotionale Kompetenz (Emotional Literacy) nach Claude Steiner

Einführung in Gewaltfreie Kommunikation nach Marshall B. Rosenberg

Einführungsseminar am Lichtenberger® Institut für angewandte Stimmphysiologie

Faszien als Sinnesorgan bei Dr. Robert Schleip

Osteopathie – craniosacrale Techniken, Faszientechniken, viscerale Techniken

CMD ( Kiefergelenksdysfunktion) Zertifikat der medizinischen Hochschule Hannover